Nationalspieler im Segelflug

Die Nationalspieler im Fußball sind landesweit bekannte Sportidole; dass es auch eine Nationalmannschaft im Segelflug gibt, ist dagegen kaum bekannt. Einen Nationalspieler stellen jetzt mit Nils die Kölner Segelflieger.

Nils hat sich schon 2019 durch gute Platzierungen in Qualifikationswettbewerben die Teilnahmeerlaubnis an der Deutschen Meisterschaft der Junioren erflogen. Corona erzwingt für diese Meisterschaft in 2020 leider eine Absage. In diesem Jahr wird sie auf dem Flugplatz Burg Feuerstein nachgeholt. In teilweise schwierigen Wetterbedingungen aber einem starken Teilnehmerfeld zeigt Nils Nervenstärke und erfliegt mit der Vereins-LS 4, D-3723 konstant Tagesergebnisse im oberen Tabellenbereich. Nach fünf herausfordernden Wettflügen verpasst er am Ende knapp einen Platz auf dem Treppchen und erringt den Platz 4.

Diese üblicherweise undankbarste aller Platzierung ist für Nils trotzdem gut genug zur Berufung in die Junioren Nationalmannschaft des Deutschen Aeroclubs. Mit hoher Wahrscheinlichkeit kann er damit die deutschen Farben bei der kommenden Europameisterschaft als einer von zwei dort startberechtigten Piloten vertreten. Wir gratulieren ihm zu diesem tollen sportlichen Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.