Schlag auf Schlag….

… geht es weiter mit den Ausbildungsfortschritten.

Maurice überzeugt den Prüfer souverän von seinen fliegerischen Fähigkeiten und hat damit die letzte Hürde zur amtlichen Segelfluglizenz überwunden. Damit ist er in dieser Saison bereits der zweite Pilot im Verein, der seine Flugausbildung erfolgreich abschließt. Sobald die Lizenz von der zuständigen Behörde ausgestellt ist, darf er eigenverantwortlich alle Segelflugzeuge fliegen.

Karl hat den Prüfungsflug für die Motorseglerlizenz genauso überzeugend absolviert. Er ist damit der erste Pilot, der die Schulung zur Erlangung der Motorseglerberechtigung mit unserem neuen Motorsegler innerhalb der vereinsinternen Ausbildung abschließen konnte. Und schon schmiedet er Pläne für die ersten Reiseflüge mit dem Motorsegler.

Die nächsten Aspiranten für die Motorseglerlizenz sind Udo und Björn. Beide haben inzwischen ihre ersten Alleinflüge mit dem Motorsegler absolviert. Damit ist der erste große Schritt in der Flugausbildung erfolgreich getätigt. Sobald demnächst noch der vorgeschriebene Überlandflug und der Flug durch kontrollierten Luftraum absolviert sind, können beide ebenfalls den Prüfungsflug anstreben und die MoSe-Berechtigung erlangen.

Die D-KPCH: Unser Vereinsmotorsegler

 

Diese schönen und motivierenden Ausbildungserfolge sind insbesondere dem dauernden Einsatz der Vereinsfluglehrer zu verdanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.