Erneut erfolgreiches verlängertes Wochenende

Trotz der frühen Zeit im Jahr befinden sich viele unserer Flugschüler auf einem guten Weg in Richtung Flugschein. Den größten Schritt dabei machte Nils am zurückliegenden, verlängerten Wochenende. Er flog mit dem „Junior“ seinen 50 km Alleinflug und kann so in den nächsten Wochen seine praktische Pilotenprüfung ablegen!

Maurice stieg samstags auf den Leistungseinsitzer LS4 um, Marcel legte sonntags nach. Die leisen und angenehmen Flugeigenschaften überraschten beide sehr.

Auch der neue Motorsegler wurde das erste Mal zur Segelflugschulung eingesetzt. Merlin und Marcel flogen mit Christian ihre navigatorische Überlandeinweisung und ihre Außenlandeübung. Udo erhielt am gleichen Tag seine ersten TMG Flugstunden. Vor allem für ihn ein tolles Gefühl, da er viel am Umbau des „Falken“ beteiligt war.

Das verlängerte Wochenende wurde von einem schönen „Taxi“-Flugtag am 1. Mai abgerundet. Da kein Fluglehrer Zeit zum Schulen hatte, beförderten Sven, Karl und Fabi die Flugschüler durch die Luft. Jeder kam auf seine Kosten, da es ein guter Thermiktag war.

 

Als sei das noch nicht genug, wurde der Donnerstag auch noch zum Fliegen genutzt. Björn und Nils flogen mit dem Duo Discus 487,7 km, während Matthias seine ASH 26E benutzte und 433,9 km schaffte.

Und die Vorhersagen für das kommende Wochenende sehen auch nicht schlecht aus 😉

So einen Ausschlag sieht man gerne auf dem Variometer 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.