Fliegerlager 2019 „zo Hus“

Manchmal ist es zuhause doch einfach am schönsten. Unter diesem Motto stellten die Kölner Segelflieger im August eine Woche intensives Fliegerlager in Eudenbach auf die Beine.

Die Bilanz aus 9 Tagen: 204 Starts, 65 Stunden Flugzeit, ein erfolgreicher erster 50km-Überlandflug, eine Musterberechtigung für LS4b, eine B- und eine C-Prüfung. Dazu jede Menge Streckenkilometer (sogar ein NRW-Tagessieg war dabei!), Schulungsstarts und natürlich glückliche Momente in der Luft. Bei einem Fliegerlager darf dann abends der Austausch über das Erlebte am Lagerfeuer natürlich nicht fehlen. In Anlehnung an alte Traditionen gesellten sich für eine Woche dieses Jahr sogar drei passive Mitglieder mit an den Platz und trugen so zur sehr ausgelassenen Stimmung bei. Auch das Wetter spielte mit: Nur ein einziger Tag musste regenbedingt am Boden verbracht und zur Werkstattarbeit genutzt werden. Besonders hervorzuheben ist dieses Jahr die tatkräftige Unterstützung zweier Fluglehrer aus anderen Vereinen, durch deren Aushelfen acht sehr ausbildungsintensive Tage erflogen werden konnten.


Flugschüler Marius (19) bereitet sich auf seinen ersten LS4-Start vor
Blick auf den Flugplatz Eudenbach mit Siebengebirge im Hintergrund
Viel los beim Einräumen der Flug- und Fahrzeuge am Abend des zweiten Flugtags
Der Werkstatt-Tag hat sich gelohnt: Rumpf der ASK-21 mit neuer (kleiner) Hauptradverkleidung

Das Fluglager zuhause in Eudenbach rundet das Jahr perfekt ab, nachdem die Vereinsmaschinen der Kölner Segelflieger in 2019 an zahlreichen Tagen von anderen Plätzen gestartet und gut „rum gekommen“ sind: in St. Croix (Frankreich, Alpen), auf zwei deutschen Meisterschaften (Clubklasse und 20m-Doppelsitzer), drei weiteren Wettbewerben (davon zwei Qualifikationen in Leverkusen und Hirzenhain), sowie auf den Flugplätzen Leibertingen und Reinsdorf.

Die Kölner freuen sich jetzt auf die letzten Wochenenden der Saison 2019 und natürlich auf den Sommer 2020!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.