Nils überzeugt den Prüfer

Geschafft! Nachdem Nils die letzten Jahre damit verbracht hat, als Flugschüler die Kunst des Obenbleibens und Streckefliegens zu erlernen ist es nun endlich so weit: Der Prüfer war da und ließ sich von ihm vorführen, wie man ein Flugzeug wie die ASK-21 sicher durch die Luft bewegt. Der 17 Jahre alte Schüler aus Königswinter ließ mit drei einwandfrei geflogenen Platzrunden (davon ein Flug mit Startunterbrechung/“Seilrissübung“) keinen Zweifel an seinem fliegerischen Können zu und erhält dementsprechend seine SPL.

Nun heißt es für Nils jedoch: Einige Wochen abwarten. Denn bis „die Pappe“ von der Behörde ausgestellt ist, befindet er sich in einer rechtlichen Zwischenphase auf dem Weg zum Schein, in der er weder Flugschüler noch Lizenzinhaber ist. Will heißen: Er darf so lange nicht fliegen. Für einen Vollblut-Segelflieger wie ihn nicht gerade einfach. Trost spendet das anstehende Flugplatzfest, denn da gibt’s einiges zu sehen – auch vom Boden aus!

 

Nils nach bestandener Prüfung neben dem Schuldoppelsitzer ASK-21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.