Die magische vierte Stelle..

bleibt für die meisten SegelflugpilotInnen ein Traum. Worum geht es genau? Große Strecken nur mit Hilfe der Sonne und aufsteigenden Luftpaketen, der Thermik, zurückzulegen, darum geht es beim Segelfliegen. Es ist die Kunst, die Gegebenheiten der Natur so zu nutzen, dass möglichst schnell große Distanzen im motorlosen Flug überbrückt werden können. Nach der Ausbildung, die weiterlesen…

Auch die Ausbildung hat wieder begonnen…

…denn während unsere Überlandpiloten vor allem unter der Woche neue persönliche Rekorde erflogen, lief der Schulungsbetrieb, überwiegend am Wochenende, gleichermaßen auf Hochtouren an. Pascal, der nach seinem ersten Alleinflug im letzten Jahr zahlreiche Starts und Stunden auf unserem Übungseinsitzer, dem „Junior“, sammelte (vergleichbar mit einem Kleinwagen), konnte es kaum erwarten, auf die begehrte LS4 umzuschulen weiterlesen…

Weiter geht’s

Auch das erste Wochenende nach dem Jahreswechsel wurde wieder für das Warten unserer Flieger genutzt. Während der Junior umgedreht noch auf die Lackierung an seinem Rumpf wartet, wurde unser Schulungsflieger, die ASK 21 in den Werkstatt gebracht und mit der Wartung begonnen. Am Ende des Tages war der Innenraum, die Hauben und der erste Flügel weiterlesen…